geschrieben von titustscharntke am 29. August 2011

Folgende Infostände sind in der Region geplant:

Infostände Lüneburg:
03.09.2011 09:30 Uhr – ca. 13:00 Uhr Grapengießerstr. Höhe Hedemann
10.09.2011 10:00 Uhr – 23:00 Uhr große Bäckerstr. Höhe Elba Rad

Infostände Uelzen:
03.09.2011 10:00 Uhr – ca. 13:00 Uhr Achterstr, Ecke Bahnhofstr

Infostände Buchholz:
31.08.2011 10:00 Uhr – 13:00 Uhr Wochenmarkt
03.09.2011 10:00 Uhr – 13:00 Uhr Wochenmarkt
05.09.2011 19:00 Uhr – 22:00 Uhr Marktplatz
07.09.2011 10:00 Uhr – 13:00 Uhr Wochenmarkt
10.09.2011 10:00 Uhr – 13:00 Uhr Wochenmarkt
12.09.2011 20:00 Uhr – 23:00 Uhr Bei „Zipp“


geschrieben von Alu am 26. August 2011

OpenData, wie es nicht sein soll

Hier in Buchholz ist die geplante Ostumgehung, der Ostring, derzeit ein wichtiges Wahlkampfthema. Und weil wir als Buchholzer Piraten ein ganzheitliches Verkehrskonzept im Programm stehen haben, wollte ich damit anfangen, die Verkehrszählungen wie versprochen ideologiefrei auszuwerten und die Zahlen neu zu bewerten. Dazu muss man die Zahlen erstmal haben. Gesagt, getan. Am Mittwoch rief ich in der Verwaltung an und fragte nach.  Ja, meinte man, die Zahlen sind nicht geheim, die können Sie bekommen. Ich habe allerdings nur die Zahlen der automatischen Zählgeräte. Für die Handzählungen müssen Sie bei meinem Chef nachfragen. Der ist heute nicht im Haus.

Also rief ich am Donnerstag den Kollegen an, der mich zunächst fragte, für welche Strasse ich denn die Zahlen benötige. Nun, sagte ich, welche Strassen haben Sie denn? Das kann ich nicht sagen, meinte der, die Zahlen liegen in den Akten bei jeder Strasse. Sie müssen also jede Strasse anfragen, und dann kann ich nachschauen, ob oder wann wir da vielleicht einmal gezählt haben.

Ausserdem, meinte er, haben wir nur die gemeindlichen Zählungen. Für die Kreisstrassen müssen Sie beim Kreis nachfragen, und für die Landstrassen beim Land. Dazu muss man wissen, dass einer der Hauptverkehrswege durch Buchholz eine Kreisstrasse ist, und die B3 verkehrlich sicher auch nicht gänzlich uninteressant ist. Die Zuständigkeiten sind auch deshalb interessant, weil z.B. die Buchholzer Ampeln an der Kreisstrasse im Endeffekt vom Kreis betrieben werden.

Er gab mir dann die Kontaktdaten der einzelnen Stellen, und war insgesamt ausgesprochen hilfsbereit, aber richtig geholfen hat mir das bisher noch nicht.

Und das ist der Grund, warum wir OpenData brauchen, nicht nur für Buchholz, sondern auch für den Kreis, das Land und den Bund. Die Daten müssen nicht nur prinzipiell verfügbar sein, sondern sie müssen auch in einer Form vorliegen, dass sie genutzt werden können. Die Daten müssen auf einer öffentlichen Datenwebseite für jeden und jederzeit einfach abzufragen sein. Was nützt es mir, wenn ich 100 Strassen anfrage, und dann 10 Antworten bekomme, aber nicht weiss, dass Daten für weitere 20 Strassen vorliegen, die ich leider nicht oder bei der falschen Stelle angefragt habe.

Jeder muss in der Lage sein, sämtliche vorhandenen Daten selbst zu sichten, ggf. aufzuarbeiten, und sie wieder frei zu veröffentlichen. Nur so nutzt man das Potential der Weisheit der Vielen.

Auch für die Verwaltung selbst kann es nur gut sein, wenn die Daten in einer Form vorliegen, dass sie in der Verwaltung selbst effizient genutzt werden können.

In diesem Sinne: Klarmachen zum Ändern!

Aus dem Wahlprogramm der Piraten Buchholz:
Wir wollen darüberhinaus versuchen Open Data für Buchholz zu realisieren, d.h. die Offenlegung und den freien und einfachen Zugang sämtlicher von der Verwaltung erhobenen Daten und Dokumente für jedermann, soweit dies mit dem Schutz der Privatsphäre der Betroffenen zu vereinbaren ist, bzw. falls erforderlich hinreichend anonymisiert. Dazu gehört auch das Recht auf die freie Weiterverbreitung dieser Daten. Das umfasst auch die Daten von Unternehmen die öffentliche Aufgaben erfüllen in Bezug auf diese Aufgaben. Bei der Erhebung solcher Daten müssen die Betroffenen ggf. auf diese Möglichkeit der Nutzung ohne vorher bestimmte Zweckbindung hingewiesen werden.

Und um welche Daten handelt es sich genau? Demographische Daten, Verkehrsdaten, Wetterdaten, Bebauungsdaten, Wirtschaftsdaten, Umweltdaten, Konjunkturdaten, Zu- und Auswanderungsdaten, Mediendaten, Bildungsdaten, Daten über andere Daten.


 
Themen
Archiv
Piratenpartei Deutschland
Meta